Ringtraining in Niederpipp, Sonntag 11. April 2007

Hallo Leofreunde, hier ein kleiner Abriss über den Erlebnisstag mit Bernard Métraux und seiner Frau Anna-Rös.

Wir besammelten uns um ca. 10 Uhr auf der uns zur Verfügung gestellten Anlage vom
Hundesport Ziegelhütte in Niederpipp

.

Es fanden sich 28 Personen mit ca. 20 Leonbergern ein und Bernard übernahm mit der einführenden Ansprache auch gleich das Kommando.
Wir setzten uns alle an die Tische und lauschten aufmerksam den Worten von Bernard, der uns zu erst über die Kategorien bei Ausstellungen informierte und worauf es im Ring ankommt.
Es war für alle interessant und sehr spannend. Für viele war es das erste Mal, aus so berufenem Munde wertvolle Tipps zu erhalten.
Im Anschluss hatten unsere Hunde die Möglichkeit sich die Beine zu vertrampen und in einem geschlossenen Gehege auszutoben.
So gegen 12 Uhr brummelte uns ein wenig der Magen und wir durften uns an die gedeckten Tische setzten und uns von den lieben Leuten des Hundesport Ziegelhütte verwöhnen lassen.
Das Essen war hervorragend und wir verdanken noch mal im Namen aller das feine Mahl.


Er hat den Reissalat gemacht - Danke......


Nach dem Dessert in Form eines Fruchtsalates mit Schlag schritten wir zur Tat und trafen uns im Ring. Wir teilten uns in 2 Gruppen auf.
Die eine blieb bei Bernard und die andere Gruppe schloss sich Anna Rös an, um mehr über die Pflege des Leos zu erfahren.
Im Ring erklärte uns Bernard wie der Hund zu stehen hat und worauf man achten muss,
wie die Leine zu halten ist und wie lange sie sein sollte.
Wie man auf den Richter zugeht
und was man lieber bleiben lässt.

 

Bei der Gruppe von Anna Rös ging es um die Fellpflege und was man für eine Ausstellung tun darf und was nicht. Worauf die Richter halt so schauen. …. Woher weiss sie das nur????....
So konnten alle in den Genuss kommen von wertvollen Details rund um die Haarpracht unserer Leonberger.
Die Stunden flogen ins land und es wurde Zeit für ein abschliessendes Kaffee mit Kuchen wo man sich noch austauschen konnte und entstandene Fragen noch Antworten fanden.



So nach 18 Uhr verabschiedeten sich auch die Letzten und nahmen eine lehrreiche Erinnerung mit nach Hause.
Wir danken Susi Nüesch für die tolle Organisation dieses Tages



Und natürlich unseren Hauptakteuren  Bernard Métraux mit seiner Frau Anna Rös für die wertvollen Tipps und Tricks rund um Ring und Ausstellung
Und was wäre ein Tag mit leerem Magen – wohl kein besonders guter – Darum verdanken wir das gute Essen dem Hundesport Verein Ziegelhütte in Niederbipp.

Vielen Dank
Remy & Alenka Chenaux

 



   

 

   

   

zurück