Leo-Chlaustreffen der Regio Nordwest

Am 16. November 2003 organisierte die Regio-Gruppe Nordwest wieder einen Samichlaus-Höck. Wie die letzten Jahre war dieser gut besucht.

Um 11.30 Uhr, bei unerwartet gutem Wetter, treffen sich 21 Erwachsene mit 8 Kindern und einer stattlichen Menge Hunde. Auch Nicht-Leobesitzer finden den Weg zur Waldhütte in Beinwil am See, jeder ist herzlich willkommen.

Damit sich die Hunde begrüssen können, lassen wir sie auf der schönen, grossen Wiese einen Moment spielen. Alle wuseln durcheinander, kein Gekeiffe, wie das halt so ist bei unseren Lieblingen.

Nach einem wunderbaren Spaziergang empfangen uns Brigitte und Renato mit heissem Punsch bei der Hütte, und die Vierbeiner dürfen nocheinmal herumtoben.

Mit heissem Fleischkäse und Salat wird der Hunger gestillt.

Jetzt hiess es warten auf den Samichlaus.

Punkt 16.00 Uhr ist es soweit. Der Samichlaus samt Schmutzli und Esel Benjamin kommt in die Hütte. Manch Kinderherz pocht vor Aufregung. Vielleicht auch ein bisschen vor Angst?

Der Samichlaus entpuppt sich aber als ganz nett. Jedes Kind bekommt nach ein paar Worten und Ermahnungen ein gut gefülltes Säckli. Aber oha, nicht nur die Kinder, nein auch der Vorstand wird nach vorne zitiert. Jedem hat er ein paar Worte zu sagen. Was der Samichlaus so alles weiss? Wer hat es ihm gesteckt?

Nachdem alle ein Säckli bekommen haben, macht sich der Samichlaus mit dem Versprechen, nächstes Jahr wieder zu kommen, auf den Nachhauseweg.

Wir geniessen bei Kaffee und Kuchen die Gemütlichkeit bis es heisst: aufräumen.

Ganz herzlich danken wir Brigitte Haller für die grossartige Organisation des Anlasses. Wir werden nächstes Jahr bestimmt wieder kommen!

Susi Nüesch mit Desia


   

 

   

   

zurück      
h="20%">